Donnerstag, 17. Dezember 2009

Alan Posener auf: Hiram7 Review

 ALAN POSENER´S COLUMN: FACTS ABOUT THE SWISS MINARET CONTROVERSY

Alan Posener, immer lesenswert, streitbar, kommt zur Sache. Schade, dass er diesen etwas schrägen Tick mit "Bullshit" hat. Hier teilt uns Alan Posener mit, dass Henryk M. Broder seine Vertraute im Familienministerium, die Fachpolitikerin für Islam, Integration und Extremismus,  Dr. Kristina Köhler,  CC über alle Aktionen auf dem laufenden hält. Familienpolitisch geht es ja nicht um die Kirche bzw. das Minarett im Dorf oder der Schweiz, sondern darum, die Gebäroffensive der Muselmanen zu stoppen, die Männer und Mädels rund um Politically Incorrect, Lizas Welt, Schwüzer obacht! und der Achse des Guten anzuregen, einen kleinen demografischen Beitrag dafür zu leisten, dass Europa nicht durch die Söhne Mohammeds übernommen wird. In diesem Zusammenhang hoffen wir natürlich, dass auch bald Vollzug im Amte der Ministerin gemeldet wird. Falls das nicht klappt, hat Henryk M. Broder einen B-Plan. Mehr dazu hier.

Kommentare:

nicht deine Mama hat gesagt…

rschloch. Mach doch selbst Deine Kinder statt Inder. Johannes Heesteres hat noch mit 100 einen Balg bekommen, Alter. Ich hab noch Zeit, ich schau mir mal an, ob die CDU noch die Knochen hat, die Kulturbereicherer einzudämmen.

Oscar Mercator hat gesagt…

Willkommen.
Früher gab´s mal Saufen gegen Rechts. Wie ist das bei Euch? Saufen gegen die Muslime und dann bei PI mähren, Du Stammhalter?