Mittwoch, 27. Januar 2010

Achtung: Jerusalem Post löscht Artikel von Benjamin Weinthal, German scholar has 'no clue about anti-Semitism'

Inzwischen ist der Artikel "German scholar has ´no clue about anti-Semitism´" von Broders buddy Benjamin Weinthal in der Jerusalem  Post nur noch im Cache zu finden. Die Talksbacks sind gänzlich gelöscht; ebenso das schöne Pic von dem Sternenkrieger Henryk M. Broder (aber im Netz geht bekanntlich nichts verloren).

Sind der Jerusalem Post "Unsere Männer in Havannah" inzwischen so peinlich, dass man ihren "intelligent service" löscht oder hat dies andere Ursachen?
Siehe auch United Jerusalem , hier finden Sie noch den Weinthal-Artikel.

1 Kommentar:

NDM hat gesagt…

Im Google Cache gibt es ihn noch.