Montag, 28. Februar 2011

Sogenannte Erfolge

"Die Bautätigkeit in den umstrittenen Gebieten wird oft als größtes Hindernis für die Wiederaufnahme der Verhandlungen bezeichnet. Danny Danon, der stellvertretende Sprecher der Knesset, sagte dazu: "Es wurde viele, viele Male bewiesen, dass es keinen Zusammenhang zwischen Siedlungsbau und Fortschritten im Friedensprozess gibt: Einige der größten sogenannten Erfolge wurden erzielt, während Israel in den umstrittenen Gebieten weiterbaute. Beide Oslo Verträge wurden unterzeichnet, Wye [Abkommen] wurde ausgehandelt, Camp David und Annapolis fanden statt - all das, ohne dass die Siedlungen ein Hinderungsgrund gewesen wären." (Quelle)

Ich dachte bisher immer, dass "sogenannte Erfolge" keine sind, eher Fehlschläge (wie die sowjetische Besatzungszone, die "sogenannte DDR", oder der "sogenannte Doktor") , aber ich kann mich auch täuschen. Was meinen Sie, liebe Leser, Freunde und Feinde, zu diesem Argument? Bernd Dahlenburg, Herbert Eiteneier, Claudio Pinocchio Casula, ist das eines der stärkeren? Und was  meinen Sie zum Charakter der Architektur?
Pic: alternativenews.org

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

sie finden eine architekturkritik der "seelenlosen kunstsiedlungsbauten" in zahlreichen texten von uri avnery ... schade, dass sie dies nicht lesen !

doch der bock darf ruhig zum gärtner gemacht werden: während der oslo-verhandlungen wurden doch 200.000 neue siedler in die westbank gebracht - hat ja laut text dem "friedensprozess" nicht geschadet ... und den frieden natürlich auch nicht gebracht !

weiter so ! wenn sich menschen gegen diese betrugspolitik wehrt ist das natürlich "anti-semitismus" ----

das ist dann so, wie bei dem "anti-deutschen" gesellschaftsspiel: wer als erster auschwitz oder holocaust sagt hat gewonnen.

Oscar Mercator hat gesagt…

Nun, ich habe Uri Avnery nicht übersehen. Hier wollte ich jedoch meine "Freunde" um ihr ästhetisches Urteil bitten. Für mich sieht das nach Trutz- und Zwingburgen, nach ewigen Krieg aus.

Scharf fand ich jedoch, dass man "sogenannte Erfolge", auf gut Deutsch Fehlschläge, als Argument bringen kann. Und das es Leute gibt, die sowas verbreiten und daran glauben. Bei einigen, wenn es um Israel geht, wird der Verstand abgeschaltet. Und das ist die Gefahr für Israel.

Otto Barthelmi hat gesagt…

Kaufmann, was mich ja an Ihnen stört ist u.a. daß sie immer wieder Pic schreiben. Können Sie nicht einfach Bild, Foto oder wenigstens Picture schreiben?
Für einen Mann, der so intelligent wirken will sollte das ja kein Problem darstellen!

Nebenbei: Wann gehen Sie mir ihrem unterirdischen Blog endlich in Rente? Guttenberg haben Sie (und Ihresgleichen) ja schon aus dem Amt gehetzt!

mfg

Otto Barthelmi

Oscar Mercator hat gesagt…

@ "Otto Bartelmi"

Ihr Pic finde ich süss.
Freiherrn zu Guttenberg habe ich nicht aus dem Amt getrieben.

Wenn mein Freund Bernd Dahlenburg nicht so große Töne gespuckt hätte, wäre die Causa Guttenberg hier auf diesem Blog kein Thema geworden. Ich habe mich, das hätten auch Sie kapieren können, weniger mit von Guttenberg beschäftigt, sondern mit der Auslegung durch B.D.

Anonym hat gesagt…

der otto ist ja richtig auf sie programmiert ! freut mich ganz besonders, dass ihre website ihn manchen alp träumen lässt ...

nachdem sie ja jetzt den karl theodor aus dem amt gejagt haben, der die bundeswehr zu einer us amerikanischen fremdenlegion umprogrammieren wollte, kann man sie nicht auch noch für andere events verantwortlichen machen ???

Für ihre Wohnungstüre hat gesagt…

Kaufmann, Mercator, Raabe oder wie sie sich sonst noch schimpfen: Ich heiße immer noch Barthelmi, mit h! Soviel Zeit muss sein.
Dass Sie Guttenberg nicht aus dem Amt gejagt haben, ist mir schon klar. Aber er musste gehen, weil viele so "denken" wie Sie! Bernd Dahlenburg hat mit seiner Einschätzung ganz recht, und Sie versuchen hier auf diesem Blog auch Stimmung gegen Israel und seine Unterstützer zu machen.
Besonders perfide finde ich dann das "rumgeschleime" bei BD, dass Sie ihn immer als Freund bezeichnen und das gemeinsame Fußballinteresse hervorheben.
Sie sollten wirklich mal in sich gehen und ihr Verhalten überdenken.

Können Sie noch in den Spiegel schauen? Schlafen Sie noch durch??
Ich kann mir das kaum vorstellen.

Sie machen mich stinksauer!

Otto Barhelmi

JUEDISCHE WELTVERSCHWOERUNG hat gesagt…

IDIOTEN GIBT ES ÜBARERALL!!!!!

Oscar Mercator hat gesagt…

@ "Otto Barthelmi",

Warum unterschreiben Sie dann mit Barhelmi, wenn Sie Barthelmi heißen? Ist das "te" weniger wichtig als das "ha"?

Immer übrigen plädiere ich dafür, dass Sie und andere Kommentatoren kühles Blut bewahren. Schaum vor dem Mund gefällt mir nicht.

@ Weltverschwörung

Ich habe Ihren Einwurf nicht verstanden.

Anonym hat gesagt…

Ich habe mich eben vertippt! Darf ja mal passieren, oder?
Korrigieren Sie den Beitrag bitte oder löschen Sie ihn!
Schaum vor dem Mund? Habe ich nicht, ich bin immer ganz ruhig Blut, wenngleich mir bei Ihnen manchmal die Hutschnur reißt!

Nehmen Sie sich ein bißchen zurück und wir werden gut miteinander auskommen!

mfg

Otto Barthelmi

Oscar Mercator hat gesagt…

Ich hatte mich auch vertippt, als ich Bartelmi schrieb. Sind wir jetzt quitt?

יצחק קאָהן hat gesagt…

Jetzt sage ich Ihnen - Sie fühlen sich wohl in der Gesellschaft, in der er Ihnen? Fühlen Sie sich nicht ein wenig oberhalb verwendet werden können gelakkmeyert? Wäre es nicht beim nächsten Mal besser Israel von Leuten, die gemeinsam mit Gaddafi Brüder Küssen ist unglaublich Mordanklage - auch wenn Sie einen Moment bekommen, dann wenigstens die Luft, um zu sehen, wenn sie nicht - lügen?

Oscar Mercator hat gesagt…

Lieber Herr Cohen,

ich verstehe Ihr Deutsch nicht. Vielleicht wäre es für Sie besser, auf Englisch zu kommentieren.

Anonym hat gesagt…

am blockroll fällt mir nur eines ein:

"und kommt der alte fritz daher und klopft nur auf die hosen, da läuft die ganze reichsarmee, panduren und franzosen ..."

die kommentare sind bald ein "adelsprädikat" für sie, vielleicht reicht es auch in 2 jahren für eine doktorarbeit, aber bitte als quelle die hasbara-abteilung nicht vergessen: sonst droht schreckliches ...

Oscar Mercator hat gesagt…

Wollen Sie Blogroll aufgeräumter haben? die Panduren auf einer Seite, die Franzosen auf der anderen? Sie wissen doch, manchmal berühren sich die Extreme?

"Sagt, warum heißt man seit alters her sie
Gegensätze? Das Tiefe, das Flache? Sind nicht
Verschwistert sie? Es gehet unmerklich
Das Flache ins Tiefe. Es spüret der Fuß kaum
Den schwindenden Boden des Schwimmers. Also
Mischt sich der Tiefsinn mit dem Flachsinn, und jene,
Welche da glauben, sie würden noch flachsen,
Wissen Sie denn, ob sie längst nicht schon tiefsen?"
Robert Gernhardt

יצחק קאָהן hat gesagt…

Good day, I work with an electronic translator, I hope you can understand my text now.
Now tell me but yourself - Do you feel comfortable in the society in which it finds you? Do you feel a bit not used above, may mucked about? Would not it be better the next time Israel of people who exchange with Qaddafi brothers kissing is incredible crime charged - even if you then at least a moment took a breath to see if they may not - lie?

Oscar Mercator hat gesagt…

Dear Mr. Cohen,

which is your mother language? Ifrit? Russian?

It´s very difficult for me to give you an appropriate answer if I don´t understand your question appropiately. Google translator is far away from sufficient translations. In which society you suppose that I am? The guys who exchanged brother kisses with Quaddafi were Silvio Berlusconi, Nicolas Sarkozy, Tony Blair. Do you think of these guys? The may b a shame but Or do you think of other people which are the liars? Do you think that Danny Danon is a liar?

יצחק קאָהן hat gesagt…

Good day! I think it has so no sense, I do not understand anything and they probably have problems reading my sentences.
My native language is Russian. Speak Russian, too? So we could agree more. If you do not speak Russian I will stop here because I would not waste my or your time.

Oscar Mercator hat gesagt…

I don´t speak Russian. Sorry.
Good luck.