Dienstag, 13. Juli 2010

Henryk M. Broder zeigt Mumm

und zwar hier in seiner "Sparrings-Arena". Wie immer sucht sich der Meister aller Zwergenklassen den fürchterlichsten Sparringspartner heraus, macht einen eleganten Side-Step wie weiland Muhammad Ali und lässt ihn ins Leere laufen. Invincible.

Ich werde öfter gefragt, ob ich denn keine Angst vor einem fürchterlichen Rückschlag durch den Meister und seine domini canes hätte. Ich gehöre nicht zu denen, die keine Furcht und keine Angst kennen. Hier hält sich jedoch meine Furcht in Grenzen. Sie finden hier auf diesem Blog hunderte bis tausende von Verweisen auf den Meister und die anderen Einzigwahren Freunde Israels, Nasenstüber und Streicheleinheiten; umgekehrt steht der Wald still und schweiget; der Meister versuchte es mal mit einem unglücklichen Schlag unter die Gürtellinie, indem der olle Kamellen von anno dunnemal erschnüffelte und eben so, wie er es zu tun pflegt, präsentierte.  Claudio Pinocchio Casula, Klarname Rolf Behrens, der sich nie scheut, Halunken und die Wahrheit etc. beim Namen zu nennen, zeigt sich bemerkenswert retentiv, der legendäre "Lehrer aus Leipzig", alter ego des Meisters, "Walter Schmidt" hat seinen bescheidenen Geist aufgegeben, Lizas Welt a.k.a. Alex Feuerherdt sucht seinen Schild und sein Panier noch mehr in Eike Geisel, dem toten bzw. untoten Vademecum des selbsthassenden Deutschen,  Bernd Dahlenburg a.k.a. Castollux beginnt langsam an Gott und der Welt zu verzweifeln, will jedoch seine Gründsätze nicht verraten. Für diese Helden der gepflegten Diskussion und der feinen Polemik bin ich sowas wie Lord Voldemort, He Who Must Not Be Named. Zuviel der Furcht und Ehre, meine Herren, ich bin harmloser. Aber so sind sie, die Top Guns des Freien Westens.

Kommentare:

Sudeloscar hat gesagt…

Ja, ja... Kaufmann, sie zeigen auch Mumm!
Ihr ganzer Blog ist so verkommen, sie sind eine Schande für Deutschland!

Oscar Mercator hat gesagt…

Sind Sie die Top Top Gun, der letzte Mohikaner oder the Big White Hope?

Sudel Oscar hat gesagt…

Kaufmann!
Bei mir besteht wenigstens noch Hoffnung! Ihr Feuer ist schon lange verloschen, auch wenn sie es nicht wahrhaben wollen!

Oscar Mercator hat gesagt…

Bei Ihnen weiss ich nicht, woran ich mit Ihnen bin. Sind Sie Freund oder Feind? Wollen Sie mich dadurch unterstützen, dass Sie ein glänzendes Beispiel für das sagenhafte intellektuelle Niveau der Etappenhengste Zions mit beschränkter Haftung abgeben wollen? Muß ich gar die Einzigwahren Freunde Israels vor Ihnen in Schutz nehmen?

Auf was haben Sie noch Hoffnung?

Castollux hat gesagt…

Sudel Oscar hat gesagt...

Kaufmann!

Bei mir besteht wenigstens noch Hoffnung! Ihr Feuer ist schon lange verloschen, auch wenn sie es nicht wahrhaben wollen!


----------
Man muss Herrn Kaufmann nicht permanent aufwerten, indem man ihm auf seinem Blog antwortet, auch wenn ich das jetzt so praktiziere.

Ich vermute einmal, dass er - grob geschätzt - etwa 10 Leser täglich hat.

Und es stellt sich die Frage, ob es diesen Aufwand wirklich rechtfertigt.

Ich habe ihm heute Abend eine Mail geschrieben, in der ich ihn zur Mäßigung aufrief. Das hätte ich wahrhaftig nicht tun müssen. jeder Tag hat nur 24 Stunden.

Scheint aber (vorerst) nicht zu fruchten.

Oscar Mercator hat gesagt…

Welcome, Bernd Dahlenburg, zwei Fragen: 1. Warum beziehen Sie sich auf Sudel Oscar? Stecken Sie mit ihm unter einer Decke? Great Minds think alike? The good and the bad cop? 2. Darf ich Ihr Mäßigungsschreiben hier öffentlich machen?